Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

8LS

b

c

d

.

ee

nnn

ff

gg

-

h

Kühlart / Bauform

Baugröße

Baulänge

Motorgebersystem

Nenndrehzahl

Motoroptionen

Sondermotoroptionen

Motorversion

Bestellschlüssel geben nur in Ausnahmefällen Aufschluss über die möglichen Kombinationen.

Informationen zur Kombinierbarkeit sind im CAD-Konfigurator abrufbar.

Kühlart / Bauform (b)

8LS

b

c

d

.

ee

nnn

ff

gg

-

h

Drehstrom-Synchronmotoren 8LS sind in den Kühlarten 8LSA, 8LSC, 8LSO und 8LSP erhältlich. Alle Motoren basieren auf der schlanken, länglichen Kühlart A und besitzen Abweichungen bei Kühlart, Kabelanschluss oder Montageart.

Die Kühlarten werden durch einen Buchstaben (b) in der Bestellbezeichnung unterschieden.

Kühlart (b)

Anschlusstechnik

verfügbare Montagearten

Anbauflansch

Anbauflansch und Montagefüße

8LSA

selbstgekühlt

Anschlussdose

Ja

---

8LSC

angebaute Lüfterbaugruppe

Anschlussdose

Ja

---

8LSO

selbstgekühlt

Klemmkasten

Ja

Ja

8LSP

angebaute Lüfterbaugruppe

Klemmkasten

---

Ja

8LSA

Kühlart 8LSA ist selbstgekühlt und hat eine schlanke, längliche Bauform.

Diese Motoren müssen mit dem Anbauflansch, der gleichzeitig auch als Kühlfläche dient, an die Maschine angebaut werden.

8LSC

Kühlart 8LSC basiert auf Motoren der Kühlart 8LSA. Diese Motoren sind fremdgekühlt und unterscheiden sich lediglich durch eine im Bereich des B-Lagers angebaute Lüfterbaugruppe.

Diese Motoren müssen mit dem Anbauflansch, der gleichzeitig auch als Kühlfläche dient, an die Maschine angebaut werden.

Durch die angebaute Lüfterbaugruppe erhöhen sich Nennmoment (MN), Nennstrom (IN), Stillstandsmoment (M0) und Stillstandsstrom (I0) je nach Anbausituation um ca. 30 % gegenüber den jeweiligen Motoren der Kühlart 8LSA.

8LSO

Kühlart 8LSO ist selbstgekühlt und hat eine schlanke, längliche Bauform.

Diese Motoren können mit dem Anbauflansch, der gleichzeitig auch als Kühlfläche dient, oder mit Montagefüßen an die Maschine angebaut werden. Wird der Motor nur mit den Montagefüßen und nicht mit dem Anbauflansch angebaut, reduziert sich die Dauerleistung im S1 Betrieb.

8LSP

Kühlart 8LSP basiert auf Motoren der Kühlart 8LSO. Diese Motoren sind fremdgekühlt und unterscheiden sich lediglich durch eine im Bereich des B-Lagers angebaute Lüfterbaugruppe.

Diese Motoren können mit dem Anbauflansch, der gleichzeitig auch als Kühlfläche dient, oder mit Montagefüßen an die Maschine angebaut werden. Wird der Motor nur mit den Montagefüßen und nicht mit dem Anbauflansch angebaut, reduziert sich die Dauerleistung im S1 Betrieb.

Durch die angebaute Lüfterbaugruppe erhöhen sich Nennmoment (MN), Nennstrom (IN), Stillstandsmoment (M0) und Stillstandsstrom (I0) je nach Anbausituation um ca. 30 % gegenüber den jeweiligen Motoren der Kühlart 8LSO.

Aus Transportgründen besitzt diese Kühlart immer Montagefüße.

Baugröße (c)

8LS

b

c

d

.

ee

nnn

ff

gg

-

h

Drehstrom-Synchronmotoren 8LS sind in verschiedenen Baugrößen (2, A, 3 ... 9) erhältlich. Diese unterscheiden sich in den Abmessungen (insbesondere den Flanschabmessungen) und in den Leistungsdaten.

Die Baugrößen werden durch ein Zeichen (c) in der Bestellbezeichnung unterschieden. Je größer diese Ziffer, desto größer sind die Flanschabmessungen und Leistungsdaten des jeweiligen Motors.

Verfügbarkeit

verfügbare Baugrößen (c)

8LSx2

8LSxA

8LSx3

8LSx4

8LSx5

8LSx6

8LSx7

8LSx8

8LSx9

8LSA

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

---

8LSC

---

---

---

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

---

8LSO

---

---

---

---

---

---

---

---

Ja

8LSP

---

---

---

---

---

---

---

---

Ja

Baulänge (d)

8LS

b

c

d

.

ee

nnn

ff

gg

-

h

Drehstrom-Synchronmotoren 8LS sind in verschiedenen Baulängen erhältlich. Diese unterscheiden sich in den Leistungsdaten bei identischen Flanschabmessungen.

Die Baulängen werden durch eine Ziffer (d) in der Bestellbezeichnung unterschieden. Je größer diese Ziffer, desto länger ist der jeweilige Motor.

Verfügbarkeit

verfügbare Baulängen (d)

8LSxx2

8LSxx3

8LSxx4

8LSxx5

8LSxx6

8LSxx7

8LSxx8

8LSxxA

8LSxxB

8LSxxC

8LSA2

---

Ja

Ja

Ja

Ja

---

---

---

---

---

8LSAA

Ja

Ja

Ja

---

---

---

---

---

---

---

8LSA3

---

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

---

---

---

---

8LSA4 / 8LSC4

---

Ja

Ja

Ja

Ja

---

---

---

---

---

8LSA5 / 8LSC5

---

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

---

Ja

Ja

Ja

8LSA6 / 8LSC6

---

Ja

Ja

Ja

Ja

---

---

---

---

---

8LSA7 / 8LSC7

---

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

---

---

---

8LSA8 / 8LSC8

---

Ja

Ja

Ja

Ja

---

---

---

---

---

8LSO9 / 8LSP9

---

Ja

Ja

Ja

Ja

---

---

---

---

---

Motorgebersysteme (ee)

8LS

b

c

d

.

ee

nnn

ff

gg

-

h

Drehstrom-Synchronmotoren 8LS sind sowohl mit EnDat-Gebern als auch mit Resolver lieferbar. Das Motorgebersystem wird in Form eines zweistelligen Codes (ee) als Teil der Bestellnummer angegeben.

Resolver

Der Resolver ist ein analoges Gebersystem. Resolver zeichnen sich durch hohe Robustheit gegen Vibrationen und hohen Einsatztemperaturen aus. Nachteil ist die geringe Genauigkeit von 6-10 Winkelminuten. Weiterhin ist keine Multiturnvariante mit Resolvern möglich.

Technische Daten

Bestellcode (ee)

R0

R2

Genauigkeit [']

10

6

Vibration in Betrieb [m/s2]

10 < f ≤ 500 Hz: ≤ 196

55 < f ≤ 2000 Hz: <500

Schock in Betrieb [m/s2] (Dauer 11 ms)

≤ 981

≤ 1000

Verfügbarkeit

Verfügbare Resolver / Bestellcode (ee)

R0

R2

8LSA2...-3

Ja

---

8LSAA...-3

Ja

---

8LSA3/4/5/6/7/8...-3

---

Ja

8LSx5A/B/C...-3

---

Ja

8LSC...-3

---

Ja

8LSO...-3

8LSP...-3

---

Ja

Digitale Geber

Die digitalen Geber arbeiten mit einem seriellen Übertragungsprotokoll. Dieses Protokoll wird mit EnDat bezeichnet. Das EnDat Protokoll ist ein entwickelter Standard, der die Vorteile von absoluter und inkrementeller Positionsmessung in sich vereint und darüber hinaus noch einen schreib- und lesbaren Parameterspeicher im Geber zur Verfügung stellt. In diesem Geberspeicher wird von B&R das elektronische Typenschild abgespeichert. Diese Daten bilden zusammen mit den ACOPOS Systemen von B&R eine "Plug and Play" -fähige Antriebslösung. Mit den „singleturn“ Varianten kann innerhalb einer Umdrehung absolut positioniert werden. Durch die absolute Positionsmessung entfällt eine notwendige Referenzfahrt. Für Anwendungen, bei denen der Motor mehrere Umdrehungen zur Positionierung zurücklegt, kann gegebenenfalls ein „multiturn“ Geber, der bis zu 65535 Umdrehungen speichern kann, zum Einsatz kommen. Eine Lösung mit singleturn Geber Variante zusammen mit Referenzfahrt ist ebenso möglich. Im EnDat 2.1 analogen/digitalen Abtastverfahren, wird eine sehr feine Auflösung durch die von B&R entwickelten Auswertemodule erreicht.

Bei dem weiter entwickelten voll digitalen EnDat 2.2 Protokoll werden die Positionen direkt im Geber gebildet und seriell dem Antriebssystem kommuniziert. Diese Übertragung ist sehr robust gegenüber Störungen und ist sogar für sicherheitsgerichtete Anwendungen zertifiziert.

EnDat 2.2 ist deshalb gegenüber der älteren Variante EnDat 2.1 zu bevorzugen.

Induktive EnDat Geber für Baugröße 2 und A (Motor Version -3)

Technische Daten

Gebertyp / Bestellcode (ee)

D8

D9

S8

S9

Funktionsprinzip

induktiv

EnDat Protokoll

2.2

2.2

2.2

2.2

Funktionale Sicherheit 1)

Ja

Ja

Ja

Ja

singleturn / multiturn

S

M

S

M

Umdrehungen

1

4096

1

4096

Auflösung

[Bit singleturn / Bit multiturn]

19/0

19/12

19/0

19/12

Genauigkeit ["]

120

Grenzfrequenz ≥ [kHz]

digitale Pos. im Geber

Vibration in Betrieb Stator

max [m/s2]

400

Vibration in Betrieb Rotor

max [m/s2]

600

Schock in Betrieb max [m/s2]

2000

PFH (Probability of dangerous Failure per Hour) SIL2

≤15 * 10-9

Herstellerbezeichnung

ECI 1119 FS EnDat22

EQI 1131 FS EnDat22

ECI 1119 FS EnDat22

EQI 1131 FS EnDat22

1)Siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Anhang B "Übersicht Sicherheitslevel für die Sicherheitsfunktionen der ACOPOS Produktfamilie", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.
Bei einer Kombination von B&R Motoren mit Getriebe gibt es zusätzliche Einschränkungen, siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Abschnitt "1.2.1 ACOPOSmulti SafeMOTION EnDat 2.2 und ACOPOS P3 SafeMOTION", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.

Verfügbarkeit

Verfügbare Geber / Bestellcode (ee)

D8

D9

S8

S9

8LSx2...-3

Ja

Ja

Ja

Ja

8LSAA...-3

Ja

Ja

---

---

Optische EnDat Geber für Baugröße 2 und A (Motor Version -3)

Technische Daten

Gebertyp / Bestellcode (ee)

E4

E5

D4

D5

Funktionsprinzip

optisch

EnDat Protokoll

2.1

2.1

2.2

2.2

Funktionale Sicherheit 1)

---

---

Ja

Ja

singleturn / multiturn

S

M

S

M

Umdrehungen

1

4096

1

4096

Auflösung

[Bit single / Bit multiturn]

13/0

13/12

23/0

23/12

Genauigkeit ["]

60

Grenzfrequenz ≥ [kHz]

190

digitale Pos. im Geber

Vibration in Betrieb Stator

max [m/s2]

200

Vibration in Betrieb Rotor

max [m/s2]

200

Schock in Betrieb max [m/s2]

1000

PFH (Probability of dangerous Failure per Hour) SIL2

---

---

≤15 * 10-9

Herstellerbezeichnung

ECN 1113 EnDat01

EQN 1125 EnDat01

ECN 1123 FS EnDat22

EQN 1135 FS EnDat22

1)Siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Anhang B "Übersicht Sicherheitslevel für die Sicherheitsfunktionen der ACOPOS Produktfamilie", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.
Bei einer Kombination von B&R Motoren mit Getriebe gibt es zusätzliche Einschränkungen, siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Abschnitt "1.2.1 ACOPOSmulti SafeMOTION EnDat 2.2 und ACOPOS P3 SafeMOTION", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.

Verfügbarkeit

Verfügbare Geber / Bestellcode (ee)

E4

E5

D4

D5

8LSx2...-3

Ja

Ja

Ja

Ja

8LSAA...-3

Ja

Ja

Ja

Ja

Induktive EnDat Geber für Baugröße 3 - 9 (Motor Version -3)

Technische Daten

Gebertyp / Bestellcode (ee)

EA

EB

DA

DB

SA

SB

Funktionsprinzip

induktiv

EnDat Protokoll

2.1

2.1

2.2

2.2

2.2

2.2

Funktionale Sicherheit 1)

---

---

Ja

Ja

Ja

Ja

singleturn / multiturn

S

M

S

M

S

M

Umdrehungen

1

4096

1

4096

1

4096

Auflösung

[Bit single / Bit multiturn]

19/0

19/12

19/0

19/12

19/0

19/12

Genauigkeit ["]

180

65

Grenzfrequenz ≥ [kHz]

6

digitale Pos. im Geber

Vibration in Betrieb Stator

max [m/s2]

200

400

Vibration in Betrieb Rotor

max [m/s2]

200

600

Schock in Betrieb max [m/s2]

2000

2000

PFH (Probability of dangerous Failure per Hour) SIL2

---

---

≤15 * 10-9

Herstellerbezeichnung

ECI 1319
EnDat01

EQI 1331
EnDat01

ECI 1319 FS
EnDat22

EQI 1331 FS
EnDat22

ECI 1319 FS
EnDat22

EQI 1331 FS
EnDat22

1)Siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Anhang B "Übersicht Sicherheitslevel für die Sicherheitsfunktionen der ACOPOS Produktfamilie", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.
Bei einer Kombination von B&R Motoren mit Getriebe gibt es zusätzliche Einschränkungen, siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Abschnitt "1.2.1 ACOPOSmulti SafeMOTION EnDat 2.2 und ACOPOS P3 SafeMOTION", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.

Verfügbarkeit

Verfügbare Geber / Bestellcode (ee)

EA

EB 3)

DA

DB

SA

SB

8LSx2...-3

---

---

---

---

---

---

8LSx3/4/5/6/7/8...-3 2)

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

8LSx5A/B/C...-3

---

---

Ja

Ja

Ja

Ja

8LSO93/94...-3

8LSP93/94...-3

---

---

Ja

Ja

---

---

8LSO95/96...-3

8LSP95/96...-3

---

---

---

---

---

---

2)nicht gültig für 8LSx5A/B/C...-3
3)Gebertyp EB erfordert mindestens folgende Versionsstände (ACP10_SYS Version bzw. Firmware-Version) der ACOPOS Betriebssysteme:
  • ACOPOS: ab V2.090
  • ACOPOSmulti: ab V2.031
  • Optische EnDat Geber für Baugröße 3 - 9 (Motor Version -3)

    Technische Daten

    Gebertyp / Bestellcode (ee)

    E0

    E1

    D0

    D1

    S0

    S1

    Funktionsprinzip

    optisch

    EnDat Protokoll

    2.1

    2.1

    2.2

    2.2

    2.2

    2.2

    Funktionale Sicherheit 1)

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    singleturn / multiturn

    S

    M

    S

    M

    S

    M

    Umdrehungen

    1

    4096

    1

    4096

    1

    4096

    Auflösung

    [Bit single / Bit multiturn]

    13/0

    13/12

    25/0

    25/12

    25/0

    25/12

    Genauigkeit ["]

    60

    20

    Grenzfrequenz ≥ [kHz]

    130

    digitale Pos. im Geber

    Vibration in Betrieb Stator

    max [m/s2]

    300

    Vibration in Betrieb Rotor

    max [m/s2]

    300

    Schock in Betrieb max [m/s2]

    2000

    PFH (Probability of dangerous Failure per Hour) SIL2

    ---

    ---

    ≤10 * 10-9

    Herstellerbezeichnung

    ECN 1313
    EnDat01

    EQN 1325
    EnDat01

    ECN 1325 FS
    EnDat22

    EQN 1337 FS
    EnDat22

    ECN 1325 FS
    EnDat22

    EQN 1337 FS
    EnDat22

    1)Siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Anhang B "Übersicht Sicherheitslevel für die Sicherheitsfunktionen der ACOPOS Produktfamilie", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.
    Bei einer Kombination von B&R Motoren mit Getriebe gibt es zusätzliche Einschränkungen, siehe Anwenderhandbuch SafeMOTION (MAACPMSAFEMC-GER), Abschnitt "1.2.1 ACOPOSmulti SafeMOTION EnDat 2.2 und ACOPOS P3 SafeMOTION", im Downloadbereich der B&R Homepage www.br-automation.com.

    Verfügbarkeit

    Verfügbare Geber / Bestellcode (ee)

    E0

    E1

    D0

    D1

    S0

    S1

    8LSx2...-3

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    8LSx3/4/5/6/7/8...-3

    8LSx5A/B/C...-3

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSO...-3

    8LSP...-3

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    Nenndrehzahl (nnn)

    8LS

    b

    c

    d

    .

    ee

    nnn

    ff

    gg

    -

    h

    Drehstrom-Synchronmotoren 8LS sind mit verschiedenen Nenndrehzahlen erhältlich.

    Die Nenndrehzahl wird in Form eines dreistelligen Codes (nnn) als Teil der Bestellnummer angegeben.

    Bestellcode (nnn)

    011

    013

    015

    020

    022

    030

    040

    045

    060

    Nenndrehzahl nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    Verfügbarkeit - 8LSA

    8LSA2

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSA23

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    8LSA24

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    8LSA25

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA26

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    8LSAA

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSAA

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA3

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSA33

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA34

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA35

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA36

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA37

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA4

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSA43

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA44

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA45

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA46

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSA5

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSA53

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA54

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA55

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA56

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA57

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA5A

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA5B

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    8LSA5C

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSA6

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSA63

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA64

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA65

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA66

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA7

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSA73

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA74

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSA75

    Ja

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSA76

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSA77

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSA78

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSA8

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSA83

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSA84

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSA85

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    8LSA86

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Verfügbarkeit - 8LSC

    8LSC4

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSC43

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSC44

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSC45

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSC46

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    8LSC5

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSC53

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC54

    Ja

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC55

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC56

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC57

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC5A

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC5B

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    8LSC5C

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSC6

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSC63

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC64

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC65

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC66

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC7

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSC73

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC74

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    Ja

    ---

    8LSC75

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSC76

    ---

    ---

    Ja

    ---

    ---

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSC77

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSC78

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSC8

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1100

    1300

    1500

    2000

    2200

    3000

    4000

    4500

    6000

    8LSC83

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSC84

    ---

    ---

    Ja

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    8LSC85

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    8LSC86

    ---

    ---

    Ja

    Ja

    ---

    ---

    ---

    ---

    ---

    Verfügbarkeit - 8LSO / 8LSP

    8LSO9

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1300

    1500

    2200

    8LSO93

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSO94

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSO95

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSO96

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSP9

    verfügbare Nenndrehzahlen nN [min-1]

    1300

    1500

    2200

    8LSP93

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSP94

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSP95

    Ja

    Ja

    Ja

    8LSP96

    Ja

    Ja

    Ja

    Motoroptionen (ff)

    8LS

    b

    c

    d

    .

    ee

    nnn

    ff

    gg

    -

    h

    Der entsprechende Code (ff) für den Bestellschlüssel kann der folgenden Tabelle entnommen werden.
    Die erste Stelle im Code (ff) definiert die Anschlussrichtung mit den Möglichkeiten Cx, Dx und Sx. Die zweite Stelle (z. B. x0, x1, x2, x3 ... xA, xB, xC ...) definiert alle weiteren Motoroptionen lt. Tabelle.

    • Die Kombination "verstärkte Haltebremse" mit der Sondermotoroption "verstärktes A-Lager" ist nicht möglich.
    • Motoren mit verstärkter Lagerung sind nicht mit Getrieben kombinierbar.
    • Für 8LSAA ist keine verstärkte Bremse verfügbar.
    • Für 8LSC5C ist aus technischen Gründen keine Standardbremse und keine verstärkte Bremse verfügbar.

    Motoroption

    Bestell­code (ff)

    Anschluss­richtung

    Wellen­dichtring

    Haltebremse

    Wellenende

    gerade (oben)

    Geber- und Leistungsleitung: getrennt mit eigenen Anschlüssen

    ---

    ---

    glatte Welle

    C0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    C1

    ---

    Standard­haltebremse

    glatte Welle

    C2

    ---

    Welle mit Passfeder

    C3

    ---

    verstärkte Haltebremse

    glatte Welle

    C4

    ---

    Welle mit Passfeder

    C5

    Ja

    ---

    glatte Welle

    C6

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    C7

    Ja

    Standard­haltebremse

    glatte Welle

    C8

    Ja

    Welle mit Passfeder

    C9

    Ja

    verstärkte Haltebremse

    glatte Welle

    CA

    Ja

    Welle mit Passfeder

    CB

    ---

    Spezial­haltebremse 2)

    glatte Welle

    CC

    ---

    Welle mit Passfeder

    CD

    Ja

    glatte Welle

    CE

    Ja

    Welle mit Passfeder

    CF

    gewinkelt (drehbar)

    Geber- und Leistungsleitung: getrennt mit eigenen Anschlüssen

    ---

    ---

    glatte Welle

    D0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    D1

    ---

    Standard­haltebremse

    glatte Welle

    D2

    ---

    Welle mit Passfeder

    D3

    ---

    verstärkte Haltebremse

    glatte Welle

    D4

    ---

    Welle mit Passfeder

    D5

    Ja

    ---

    glatte Welle

    D6

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    D7

    Ja

    Standard­haltebremse

    glatte Welle

    D8

    Ja

    Welle mit Passfeder

    D9

    Ja

    verstärkte Haltebremse

    glatte Welle

    DA

    Ja

    Welle mit Passfeder

    DB

    ---

    Spezial­haltebremse 2)

    glatte Welle

    DC

    ---

    Welle mit Passfeder

    DD

    Ja

    glatte Welle

    DE

    Ja

    Welle mit Passfeder

    DF

    Einkabellösung (hybrid) gewinkelt, drehbar

    Geber- und Leistungsleitung: in einem Kabel zusammengefasst

    ---

    ---

    glatte Welle

    S0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    S1

    ---

    Standard­haltebremse

    glatte Welle

    S2

    ---

    Welle mit Passfeder

    S3

    ---

    verstärkte Haltebremse

    glatte Welle

    S4

    ---

    Welle mit Passfeder

    S5

    Ja

    ---

    glatte Welle

    S6

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    S7

    Ja

    Standard­haltebremse

    glatte Welle

    S8

    Ja

    Welle mit Passfeder

    S9

    Ja

    verstärkte Haltebremse

    glatte Welle

    SA

    Ja

    Welle mit Passfeder

    SB

    ---

    Spezial­haltebremse 2)

    glatte Welle

    SC

    ---

    Welle mit Passfeder

    SD

    Ja

    glatte Welle

    SE

    Ja

    Welle mit Passfeder

    SF

    2)Die "Spezialhaltebremse" ist nur in Kombination mit einem "verstärkten A-Lager" erhältlich. Siehe "Sondermotoroptionen (gg) 8LSA / 8LSC".
    Verfügbarkeit Einkabellösung (hybrid)

    Verfügbarkeit Einkabellösung (hybrid)

    Die Einkabellösung (hybrid) ist nur für Motoren mit Steckergröße 1,0 (Einbaudose motorseitig) und damit grundsätzlich bis Baugröße/-länge 65 möglich.

    Für einzelne Motoren der Baugröße/-länge 5A, 5B, 5C gelten folgende Ausnahmen. Die aufgelisteten Motoren sind daher nicht als Einkabellösung (hybrid) lieferbar.

    Kühlart A

    Drehzahl

    Steckergröße

    Einkabellösung (hybrid) verfügbar

    8LSA5A.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    8LSA5B.ee030ffgg-3

    3000

    1,5

    ---

    8LSA5B.ee040ffgg-3

    4000

    1,5

    ---

    8LSA5C.ee022ffgg-3

    2200

    1,5

    ---

    8LSA5C.ee030ffgg-3

    3000

    1,5

    ---

    Kühlart C

    Drehzahl

    Steckergröße

    Einkabellösung (hybrid) verfügbar

    8LSC5A.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    8LSC5B.ee030ffgg-3

    3000

    1,5

    ---

    8LSC5B.ee040ffgg-3

    4000

    1,5

    ---

    8LSC5C.ee022ffgg-3

    2200

    1,5

    ---

    8LSC5C.ee030ffgg-3

    3000

    1,5

    ---

    Verfügbarkeit 8LSA66 / 8LSC66

    Kühlart A

    Drehzahl

    Steckergröße

    Einkabellösung (hybrid) verfügbar

    8LSA66.ee015ffgg-3

    1500

    1

    Ja

    8LSA66.ee022ffgg-3

    2200

    1

    Ja

    8LSA66.ee030ffgg-3

    3000

    1

    Ja

    8LSA66.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    Kühlart C

    Drehzahl

    Steckergröße

    Einkabellösung (hybrid) verfügbar

    8LSC66.ee015ffgg-3

    1500

    1

    Ja

    8LSC66.ee022ffgg-3

    2200

    1

    Ja

    8LSC66.ee030ffgg-3

    3000

    1

    Ja

    8LSC66.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    Verfügbarkeit 8LSA7 / 8LSC7

    Kühlart A

    Drehzahl

    Steckergröße

    Einkabellösung (hybrid) verfügbar

    8LSA73.ee030ffgg-3

    3000

    1

    Ja

    8LSA73.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    8LSA74.ee015ffgg-3

    1500

    1

    Ja

    8LSA74.ee020ffgg-3

    2000

    1

    Ja

    8LSA74.ee022ffgg-3

    2200

    1

    Ja

    8LSA74.ee030ffgg-3

    3000

    1

    Ja

    8LSA74.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    8LSA75.ee015ffgg-3

    1500

    1

    Ja

    8LSA75.ee020ffgg-3

    2000

    1

    Ja

    8LSA75.ee022ffgg-3

    2200

    1

    Ja

    8LSA75.ee030ffgg-3

    3000

    1

    Ja

    8LSA76.ee015ffgg-3

    1500

    1,5

    ---

    8LSA76.ee030ffgg-3

    3000

    1,5

    ---

    Kühlart C

    Drehzahl

    Steckergröße

    Einkabellösung (hybrid) verfügbar

    8LSC73.ee030ffgg-3

    3000

    1

    Ja

    8LSC73.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    8LSC74.ee020ffgg-3

    2000

    1

    Ja

    8LSC74.ee022ffgg-3

    2200

    1

    Ja

    8LSC74.ee030ffgg-3

    3000

    1

    Ja

    8LSC74.ee045ffgg-3

    4500

    1,5

    ---

    8LSC75.ee030ffgg-3

    3000

    1,5

    ---

    8LSC76.ee030ffgg-3

    3000

    1,5

    ---

    Alle weiteren Baulängen der Baugröße 7 sind mit der Steckergröße 1,5 ausgerüstet und daher nicht für die Einkabellösung (hybrid) verfügbar.

    Verfügbarkeit 8LSA8 / 8LSC8

    Motoren der Baugröße 8 (Steckergröße 1,5) sind nicht für die Einkabellösung (hybrid) verfügbar.

    Anschlussrichtung

    Anschlussrichtung

    Drehstrom-Synchronmotoren 8LSA und 8LSC sind mit 3 verschiedenen Anschlussoptionen verfügbar.

    Gerade Einbaudose

    Anschlussrichtung: gerade (oben)

    Geber- und Leistungsleitung: getrennt mit eigenen Anschlüssen

    Gewinkelte Einbaudose

    Anschlussrichtung: gewinkelt (drehbar)

    Geber- und Leistungsleitung: getrennt mit eigenen Anschlüssen

    Prüfen Sie die Winkelangaben (max. 200-220°) bzw. die Umsetzbarkeit, entsprechend Ihren Anforderungen, mit dem CAD-Konfigurator unter cad.br-automation.com.

    Einkabellösung (hybrid)

    Anschlussrichtung: gewinkelt, drehbar

    Geber- und Leistungsleitung: in einem Kabel zusammengefasst

    Drehstrom-Synchronmotoren 8LSC sind ab Werk nur mit einer möglichen Lüfter Anschlussrichtung erhältlich.

    Lüfteranschluss

    Anschlussrichtung: gewinkelt

    Andere Anschlussrichtungen sind möglich, müssen jedoch vom Anwender selbst vorgenommen werden. Anschlussdose und Haube mit Lüfter lassen sich in 90° Schritten drehen, achten Sie hierbei auf eine evtl. Kollision mit den Motoranschlüssen.

    8LS

    b

    c

    d

    .

    ee

    nnn

    ff

    gg

    -

    h

    Der entsprechende Code (ff) für den Bestellschlüssel kann der folgenden Tabelle entnommen werden.

    Für alle Optionen gilt:

    Der Klemmkasten befindet sich immer oben, die Kabelabgangs/Anschlussrichtung ist in der Optionstabelle ersichtlich.

    Der Geberanschluss erfolgt gerade und in Anschlussrichtung.

    Motoroption

    Verfügbarkeit

    Bestell­code (ff)

    Montage­art

    Anschluss­richtung

    Wellen­dichtring

    Halte­bremse

    Wellenende

    8LSO

    8LSP

    Flansch

    270° (rechts)

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    A0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    A1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    A6

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    A7

    Flansch / Fuß

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    B0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    B1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    B6

    Zahnwelle 1)

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    B7

    Flansch

    90° (links)

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    E0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    E1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    E6

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    E7

    Flansch / Fuß

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    F0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    F1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    F6

    Zahnwelle 1)

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    F7

    Flansch

    180° (B-Lager seitig)

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    J0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    J1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    J6

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    J7

    Flansch / Fuß

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    K0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    K1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    K6

    Zahnwelle 1)

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    K7

    Flansch

    0° (A-Lager seitig)

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    N0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    N1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    ---

    N6

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    ---

    N7

    Flansch / Fuß

    ---

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    P0

    ---

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    P1

    Ja

    ---

    glatte Welle

    Ja

    Ja

    P6

    Zahnwelle 1)

    Ja

    ---

    Welle mit Passfeder

    Ja

    Ja

    P7

    1)Die "Zahnwelle" ist nur als Sondermotoroption (gg) mit Code 44 erhältlich.
    Siehe "Sondermotoroptionen (gg) 8LSO / 8LSP".
    Montageart

    Montageart

    Die Kühlart 8LSO ist mit Anbauflansch oder mit Anbauflansch und Montagefüßen erhältlich.

    Die Kühlart 8LSP verfügt immer über einen Anbauflansch und Montagefüße.

    Verfügt der Motor über einen Anbauflansch und Montagefüße, erfolgt die Montage dabei entweder am Anbauflansch oder an den Montagefüßen.

    Anbauflansch

    Anbauflansch und Montagefüße

    8LSO

    8LSO

    8LSP

    Anschlussrichtung

    Anschlussrichtung

    Drehstrom-Synchronmotoren 8LSO / 8LSP verfügen über einen Klemmkasten und sind mit 4 verschiedenen Anschlussrichtungen lieferbar.

    90°

    180°

    270°

    270°

    Beim Drehstrom-Synchronmotor 8LSP beträgt die Lüfteranschlussrichtung immer 270°.

    Sondermotoroptionen (gg)

    8LS

    b

    c

    d

    .

    ee

    nnn

    ff

    gg

    -

    h

    Die jeweilige Sondermotoroption wird in Form eines zweistelligen Codes (gg) als Teil der Bestellnummer angegeben.

    Durch die Sondermotoroption (gg) wird der Code (ff) für die Motoroptionen eingeschränkt bzw. sind weitere (ff) Codes bei Verwendung der Spezialhaltebremse notwendig. Die zusätzlichen (ff) Codes, bei Verwendung einer Spezialhaltebremse, entnehmen Sie bitte diesem Kapitelabschnitt.

    8LS

    b

    c

    d

    .

    ee

    nnn

    ff

    gg

    -

    h

    Verstärktes A-Lager

    Die Drehstrom-Synchronmotoren 8LSA und 8LSC der Baugrößen 4 - 8 sind mit der Sondermotoroption „verstärktes A-Lager“ erhältlich.
    Durch das verstärkte A-Lager können am Wellenende erhöhte Radial- und Axialkräfte (Fr und Fa) aufgenommen werden. Angaben zur Bestimmung der zulässigen Radial- und Axialkräfte sind den entsprechenden Motordaten zu entnehmen.

    Bei Motoren mit Sondermotoroption „verstärktes A-Lager“ erhöhen sich (gegenüber Motoren mit Standardlagern) die Abmessungen der Motorwelle, sowie die Gesamtlänge.

    Die genauen Maße können den technischen Daten der jeweiligen Drehstrom-Synchronmotoren 8LS entnommen werden.

    Lüfter 230 VAC

    Die Kühlart C (8LSC) kann mit dem 24 VDC (Standardlüfter) oder einem 230 VAC Lüfter (Sondermotoroption) ausgestattet werden.

    Verfügbarkeit der Sondermotoroptionen

    Die Verfügbarkeit der Sondermotoroptionen ist abhängig von der Kühlart (8LSA / 8LSC), der Baugröße (4 - 8) und auch von der Motoroption (ff). Entnehmen Sie den nachfolgenden Tabellen die Verfügbarkeit der Sondermotoroptionen.

    Zulässige Kombinationen

    Zulässige Kombinationen (ohne Haltebremse)

    Folgende Kombinationen sind mit der Sondermotoroption verstärktes A-Lager (gg) erhältlich.

    Bestellcode

    Optionen (ff)

    Sonder­motor­optionen (gg)

    (ff)

    (gg)

    8LSA

    (gg)

    8LSC

    Anschluss­richtung

    Wellen­dichtring

    Wellenende

    C0

    04

    (selbst­gekühlt)

    11

    (Standard­lüfter 24 VDC)

    gerade (oben)

    ---

    glatte Welle

    verstärktes A-Lager 

    C1

    ---

    Welle mit Passfeder

    C6

    Ja

    glatte Welle

    C7

    Ja

    Welle mit Passfeder

    D0

    gewinkelt (drehbar)

    ---

    glatte Welle

    D1

    ---

    Welle mit Passfeder

    D6

    Ja

    glatte Welle

    D7

    Ja

    Welle mit Passfeder

    S0

    Einkabellösung (hybrid)

    gewinkelt, drehbar

    ---

    glatte Welle

    S1

    ---

    Welle mit Passfeder

    S6

    Ja

    glatte Welle

    S7

    Ja

    Welle mit Passfeder


    Zulässige Kombinationen (mit Spezialhaltebremse für verstärktes A-Lager)

    Folgende Kombinationen sind mit der Sondermotoroption verstärktes A-Lager (gg) erhältlich.

    Bestellcode

    Optionen

    Sonder­motor­optionen (gg)

    (ff)

    (gg)

    8LSA

    (gg)

    8LSC

    Anschluss­richtung

    Wellen­dichtring

    Wellenende

    CC

    04

    (selbst­gekühlt)

    11

    (Standard­lüfter 24 VDC)

    gerade (oben)

    ---

    glatt Welle

    verstärktes A-Lager

    +

    Spezial­halte­bremse

    CD

    ---

    Welle mit Passfeder

    CE

    Ja

    glatt Welle

    CF

    Ja

    Welle mit Passfeder

    DC

    gewinkelt (drehbar)

    ---

    glatt Welle

    DD

    ---

    Welle mit Passfeder

    DE

    Ja

    glatt Welle

    DF

    Ja

    Welle mit Passfeder

    SC

    Einkabellösung (hybrid)

    gewinkelt, drehbar

    ---

    glatt Welle

    SD

    ---

    Welle mit Passfeder

    SE

    Ja

    glatt Welle

    SF

    Ja

    Welle mit Passfeder

    Spezialhaltebremse für verstärktes A-Lager

    Bei der Sondermotoroption „verstärktes A-Lager“ in Verbindung mit Haltebremse ist eine Spezialhaltebremse erforderlich.

    8LSA4

    8LSC4

    8LSA5

    8LSC5

    8LSA6

    8LSC6

    8LSA7 1)

    8LSC7 1)

    8LSA8

    8LSC8

    Haltemoment MBr [Nm]

    8

    28

    28

    ---

    120

    Anschluss-Leistung Pein [W]

    16

    26

    26

    ---

    50

    Anschluss-Strom Iein [A]

    0,67

    1,08

    1,08

    ---

    1,51

    Anschluss-Spannung Uein [V]

    24 (+6 % / -10 %)

    Trägheitsmoment JBr [kgcm²]

    1,84

    10,2

    10,2

    ---

    58,9

    Masse mBr [kg]

    1,55

    2,1

    2,1

    ---

    6

    1)Nehmen Sie im Bedarfsfall Kontakt mit B&R auf.


    8LS

    b

    c

    d

    .

    ee

    nnn

    ff

    gg

    -

    h

    Die Sondermotoroption wird in Form eines zweistelligen Codes (gg) als Teil der Bestellnummer angegeben.

    Keine Sondermotoroption

    Wenn keine Sondermotoroption gewünscht wird, gibt der zweistellige Code (gg) als Teil der Bestellnummer nur Auskunft über die Kühlart.

    Bestellcode

    Standardlüfter
    24 VDC

    Kühlart

    (gg)

    8LSO9

    00

    ---

    keine Sondermotoroption

    8LSP9

    05

    Ja

    Zahnwelle für 8LSO / 8LSP

    Die nach ANSI B 92.1 gefertigte Zahnwelle ist als Sondermotoroption 44 für die Drehzahlen 1300 und 1500 erhältlich.

    Die Zahnwelle ist nur mit speziellen Motoroptionen (ff) erhältlich. Dabei ist zu beachten, dass der Code (ff) im Kapitelabschnitt "Motoroptionen (ff) 8LSO / 8LSP" mit einer glatten Welle angegeben ist, welche jedoch durch die Sondermotoroption 44 zu einer Zahnwelle wird.

    Bestellcode

    Motoroption (ff)

    Standard­lüfter
    24 VDC

    Kühlart

    (ff)

    (gg)

    Montageart

    Anschlussrichtung

    Wellendichtring

    8LSO9

    B6

    44

    Flansch / Fuß

    270° (rechts)

    Ja

    ---

    F6

    90° (links)

    Ja

    ---

    K6

    180° (B-Lager seitig)

    Ja

    ---

    P6

    0° (A-Lager seitig)

    Ja

    ---

    8LSP9

    B6

    44

    Flansch / Fuß

    270° (rechts)

    Ja

    Ja

    F6

    90° (links)

    Ja

    Ja

    K6

    180° (B-Lager seitig)

    Ja

    Ja

    P6

    0° (A-Lager seitig)

    Ja

    Ja

    Motorversion (h)

    8LS

    b

    c

    d

    .

    ee

    nnn

    ff

    gg

    -

    h

    Die Motorversion wird als Code (h) in der Bestellnummer angegeben. Aktuell ist Motorversion 3 gültig.

    Bestellbeispiel 1

    Für eine Applikation wurde ein Drehstrom-Synchronmotor des Typs 8LSA45 mit einer Nenndrehzahl von 3000 min-1 ausgewählt. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten können Kabel nur an der Oberseite des Motors angeschlossen werden (Anschlussrichtung „oben“). Zusätzlich soll der Motor mit einer Haltebremse ausgerüstet sein, über ein Wellenende mit Passfeder und über einen 32-Strich EnDat Singleturn Geber verfügen.

    Der Code (ee) für das Gebersystem ist EA.

    Der Code (nnn) für die Nenndrehzahl von 3000 min-1 ist 030.

    Der Code (ff) für die übrigen Optionen (Wellendichtring, Haltebremse, Welle mit Passfeder und Anschlussrichtung) ist C3.

    Die Bestellnummer des benötigten Motors lautet daher: 8LSA45.EA030C300-3

    Bestellbeispiel 2

    Für eine Applikation wurde ein Drehstrom-Synchronmotor des Typs 8LSA56 mit einer Nenndrehzahl von 4500 min-1 ausgewählt. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten können Kabel nur an der Rückseite des Motors angeschlossen werden (drehbare Anschlüsse) und sie sollen so wenig Raum wie nötig benötigen, es wird die Einkabellösung (hybrid) gewünscht. Zusätzlich soll der Motor mit einer Haltebremse ausgerüstet sein, über ein glattes Wellenende, einen Wellendichtring und über einen 32-Strich EnDat Multiturn Geber verfügen.

    Der Code (ee) für das Gebersystem ist DB.

    Der Code (nnn) für die Nenndrehzahl von 4500 min-1 ist 045.

    Der Code (ff) für die übrigen Optionen (Wellendichtring, Haltebremse, glattes Wellenende und Einkabellösung gewinkelt, drehbar) ist S8.

    Die Bestellnummer des benötigten Motors lautet daher: 8LSA56.DB045S800-3

    Bitte wählen Sie Land und Sprache aus:

    B&R Logo

    Please choose country

    B&R Logo